Главная Обратная связь

Дисциплины:






Je mehr du deutsch liest, desto reicher wird dein Wortschatz.



In den realen Komparativsätzen wird der Indikativ gebraucht.

3.

Die irrealen Komparativsätze drücken einen Vorgang bzw. einen Zustand aus, der der Wirklichkeit nicht entspricht. Sie werden durch die Konjunktionen als, alsob, alswenn eingeleitet. Man muss sich die sonderbare Wortfolge in den Nebensätzen mit als merken: Hier steht das finite Verb unmittelbar nach der Konjunktion:

Er spricht deutsch so gut, als ob er lange in Deutschland gelebt hätte.

Er spricht deutsch so gut, als hätte er lange in Deutschland gelebt,

In den irrealen Komparativsätzen wird der Konjunktiv gebraucht, da diese Sätze einen irrealen Vergleich enthalten.

In den irrealen Komparativsätzen werden die Zeitformen relativ gebraucht. Beim relativen Gebrauch drücken die Tempusformen die Zeitverhältnisse zwischen zwei Handlungen aus: Gleichzeitigkeit, wenn die Handlung des Nebensatzes mit der des Hauptsatzes gleichzeitig geschieht, Vorzeitigkeit, wenn die Handlung des Nebensatzes der des Hauptsatzes vorausgeht, Nachzeitigkeit, wenn die Handlung des Nebensatzes der des Hauptsatzes nachfolgt.

In den irrealen Komparativsätzen werden alle Zeitformen des Konjunktivs gebraucht, sowohl präsentische als auch präteritale Zeitformen. Sie bilden synonymische Paare und können einander ersetzen, aber die präteritalen Formen sind vorzuziehen.

Also, zum Ausdruck der Gleichzeitigkeit im Haupt- und Nebensatz dienen Präteritum und Präsens Konjunktiv, zum Ausdruck der Vorzeitigkeit Plusquamperfekt und Perfekt, zum Ausdruck der Nachzeitigkeit der Konditionalis I und Futur I Konjunktiv:

Du siehst so aus, als ob du krank wärest (seiest).

Du siehst so aus, als ob du geweint hättest (habest).

Du siehst so schmuck aus, als ob du ins Theater gehen würdest (werdest).

 

Es ist (war) so kalt, als ob es schneite. Gleichzeitigkeit
  als ob es schneie.  
Es ist so kalt gewesen, als ob es geschneit hätte. Vorzeitigkeit
  als ob es geschneit habe.  
Es war so kalt gewesen, als ob es schneien würde. Nachzeitigkeit
  als ob es schneien werde.  
     
  Präteritum / Präsens Gleichzeitigkeit  
       
  Plusquamperfekt / Perfekt Vorzeitigkeit  
       
  Konditionalis I / Futur I Nachzeitigkeit  
       
           

35. KAUSALSÄTZE



 

Der Kausalsatz erfüllt im Satzgefüge die Funktion einer Adverbialbestimmung des Grundes und antwortet auf die Fragen warum?, weshalb?, auswelchemGrunde? Die Kausalsätze sind Vorder- oder Nachsätze, seltener Zwischensätze und werden durch die Konjunktionen da und weil eingeleitet. Die Kausalsätze mit da stehen gewöhnlich vor dem Hauptsatz, die Kausalsätze mit weil nach dem Hauptsatz:

Da der Text leicht ist, kann ich ihn ohne Wörterbuch übersetzen.

Ich komme zu spät, weil ich verschlafen habe.

Doch gibt es Fälle, in denen nur da oder nur weil möglich ist. Z.B.: Die Fragen nach einem Grund beantwortet man nur mit einem Weil-Satz:

- Fräulein Müller, warum sind Sie zu spät gekommen?

- Weil ich später losgegangen bin.

Die Konjunktion da vereinigt kausale und temporale Bedeutung:

Da der Entschluss gefasst ist, zweifelt schon niemand am Erfolg. (wann? oderwarum?)

Bei der Übersetzung der ukrainischen Konjunktion "томущо" gebraucht man weil und nicht dass. Im Hauptsatz steht oft in diesem Fall das Pronominaladverb darum:





sdamzavas.net - 2018 год. Все права принадлежат их авторам! В случае нарушение авторского права, обращайтесь по форме обратной связи...