Главная Обратная связь

Дисциплины:






Переведите следующие предложения. Обратите внимание на



Употребление временных форм глаголов.

1. Die Schweiz zählt zurzeit rund 7 Millionen Einwohner.

2. Die Schweizer sind ein friedliebendes Volk.

3. Die Schweizer kämpften für ihre Unabhängigkeit.

4. Dieser Betrieb wird neue Elektroturbinen erzeugen.

5. Dieser Tourist besuchte die Hauptstadt der Schweiz Bern.

6. Die meisten Bewohner der Schweiz sprechen deutsch.

7. Die wichtigsten Industriezweige werden sich erfolgreich entwickeln.

8. Das Parlament hat den Bundesrat für 4 Jahre gewählt.

9. Als kleines und rohstoffarmes Land muss die Schweiz viele Waren einführen.

10.Einige Waren kann das Land selbst nicht herstellen.

Переведите сложные существительные. (При переводе учитывайте, что последнее слово является основным, а предшествующее поясняет его).

1. der Fremdenverkehr;

2. der Industriezweig;

3. die Uhrenindustrie;

4. der Staatsname;

5. die Amtssprache;

6. die Bundesversammlung.

 

Переведите предложения, обращая внимание на многозначность предлогов.

1. Die Schweiz feiert ihren Nationalfeiertag am 1. August.

2. An der Spitze des Bundesrates steht der Bundespräsident.

3. Alle Minister nehmen an der Sitzung der Regierung teil.

4. Der Bundespräsident wird für ein Jahr gewählt.

5. Die Schweizer kämpften für ihre Unabhängigkeit.

6. Die Studenten interessieren sich für die Wirtschaft der Schweiz.

 

4. Переведите следующие предложения с местоимениями man и es.

1. Man kennt überall in der Welt die berühmten Schweizer Uhren.

2. Viele Schweizer Erzeugnisse liefert man in andere Länder.

3. Über hundertneunzig Jahre gab es in der Schweiz keinen Krieg mehr.

4. Die Schweiz ist ein rohstoffarmes Land. Es hat geringe Vorkommen

an Kohle und Erdöl.

5. Man isst gern die Schweizer Schokolade.

6. Es regnet, deshalb ist es gefährlich, ins Gebirge zu fahren.

 

Переведите словосочетания, содержащие причастие I (Partizip I) и

Причастие II (Partizip II).

1. der wachsende Lebensstandart der Schweizer;

2. die geltende Verfassung;

3. der zunehmende Importanteil;

4. die deutschsprechenden Schweizer;

5. die eingeführten Waren;

6. der gewählte Präsident;

7. die stark entwickelte Industrie;

8. die gegründeten Banken.

 

Переведите данные сложноподчиненные предложения.

1. Das Land besteht aus Kantonen, die souverän sind.

2. Wir wissen, dass die Fläche des Landes rund 41000 qkm beträgt.



3. Die Schweiz importiert vieles, was man auch in der Schweiz produzieren kann.

4. Die Kinder lernen in der Schule eine zweite Sprache, damit die Schweizer mit den Schweizern reden können.

5. Wenn das Land rohstoffarm ist, so muss es Rohstoffe zu importieren.

 

Прочитайте и переведите текст.

DIE SCHWEIZ

1. Die Schweiz ist ein mitteleuropäischer Bundesstaat. Sie grenzt an die Bundesrepublik Deutschland, an Frankreich, Italien, Österreich und Liechtenstein. Die Hauptstadt der Schweiz ist Bern. Die Flagge stellt weißes Kreuz auf Rot. Die Schweiz ist ein kleines Land. Ihre Fläche beträgt rund 41000 qkm. Durch die landschaftliche Schönheit ist die Schweiz zu einem beliebten Zentrum des Tourismus geworden. Hier gibt es Schneeberge, Gletscher, Wasserfälle, blaue Bergseen und malerische grüne Täler. Im Laufe des ganzen Jahres besuchen Tausende Touristen das Land. Die Schweiz hat rund 7 Millionen Einwohner.

2. Die Schweiz ist eine demokratische Republik. Ihr Staatsname ist Schweizerische Eidgenossenschaft. Das Land besteht aus Kantonen, die souverän sind. Manche von ihnen sind sehr klein. Jeder Kanton hat seine Verfassung, Regierung und sein eigenes Parlament.

3. Das Parlament in der Schweiz heißt die Bundesversammlung. Die Regierung heißt der Bundesrat. Die Bundesversammlung wählt den Bundesrat für 4 Jahre. Der Bundespräsident wird für ein Jahr gewählt. Der Bundespräsident ist in der Schweiz kein Staatsoberhaupt, sondern nur Vorsitzender des Bundesrates.

4. In der Schweiz gilt noch die Verfassung von 1874. Die Politik des Staates ist neutral.

5. Die Schweiz hat eine hochentwickelte Wirtschaft. Zu den führenden Industriezweigen des Landes gehören die chemische, pharmazeutische Industrie, die Nahrungsindustrie, die Textil- sowie auch die Uhrenindustrie. Der Maschinenbau und der Gerätebau sind auch stark entwickelt. Viele dieser Erzeugnisse liefert man in verschiedene Länder. Manche Schweizer Produkte, zum Beispiel der Schweizer Käse und die Schweizer Schokolade sind weltbekannt.

6. Die Schweiz ist ein rohstoffarmes Land. Deswegen ist es gezwungen, Rohstoffe und Halbfabrikate zu importieren. Von den 7 Millionen Menschen sind weniger als eine Million in der Landwirtschaft tätig, alle anderen in der Industrie und im Handel. Das Alpenland hat einen starken Dienstleistungssektor. Hier dominieren Banken, Versicherung, Gesellschaften und der Fremdenverkehr.

7. Die Amtssprachen sind Deutsch, Französisch und Italienisch. Man spricht auch Rätoromanisch. Die Kinder lernen in der Schule eine zweite Sprache, damit die Schweizer mit den Schweizern reden können. Die deutschsprechenden Schweizer, und das sind etwa 70 Prozent der Bevölkerung, sprechen und lesen deutsch, aber sprechen immer miteinander im Dialekt. Die Schweizer sind ein friedliebendes Volk.

 

Из данных ниже предложений выберите те, которые правильно передают содержание текста.

1. Die Hauptstadt der Schweiz ist Genf.

2. Der schweizerische Bundespräsident ist Staatsoberhaupt.

3. In der Schweiz gilt noch die Verfassung von 1874.

4. Das Land besteht aus Kantonen, die souverän sind.

 

Й ВАРИАНТ ЗАДАНИЯ № 1





sdamzavas.net - 2019 год. Все права принадлежат их авторам! В случае нарушение авторского права, обращайтесь по форме обратной связи...