Главная Обратная связь

Дисциплины:






Der Professor selbst - професор сам



selbst der Professor - навіть професор

 

 

12. PRÄPOSITIONEN MIT DEM DATIV

 

Den Dativ regieren folgende Präpositionen: mit, nach, aus, zu, von, bei, seit, außer, entgegen, gegenüber.

Die Präpositionen nach und gegenüber können vor und nach dem Substantiv stehen:

nach meiner Meinung = meiner Meinung nach

gegenüber dem Haus = dem Haus gegenüber

Die Präposition zu verschmilzt mit dem bestimmten Artikel des männlichen, sächlichen und weiblichen Geschlechts:

 

zu + dem = zum zu + der = zur
zum Bruder zur Schwester
zum Haus  

 

Die Präpositionen von und bei können mit dem bestimmten Artikel des männlichen und sächlichen Geschlechts verschmelzen:

 

von + dem = vom bei + dem = beim
vom Vater beim Arzt
vom Kind beim Essen

 

Die Präposition von hat folgende Bedeutungen:

1. Lokal. Von einem Ort, von einer Person:

Ich habe einen Brief von ihm bekommen.

Er kommt vom Arzt.

2. Temporal:

Von drei bis vier Uhr haben wir heute frei.

3. Urheber, Agens im Passiv, Besitzer:

Das Kind wurde von seinen Eltern nie geschlagen.

Ein Gedicht von Goethe.

 

Die Präposition aus kann mit folgenden Bedeutungen gebraucht werden:

1. Lokal. Bewegung aus einem Bereich heraus:

Sie kam aus dem Haus.

2. Herkunft:

Ali kommt aus der Türkei.

Er stammt aus dem Dorf Luka.

3. Stoffliche Beschaffenheit:

Ein Kleid aus Seide.

 

 

 
 


13. PRÄPOSITIONEN MIT DEM AKKUSATIV

 

Den Akkusativ regieren folgende Präpositionen: durch, für, ohne, um, gegen, bis, entlang. Z.B:

durch den Wald,

für die Lehrerin,

ohne Mantel,

um das Haus,

gegen den Krieg,

bis zwei Uhr,

den Fluss entlang.

Die Präposition bis steht gewöhnlich mit anderen Präpositionen: bis auf, bis zu, bis vor. Der Kasus des Substantivs hängt von der zweiten Präposition ab:

Bis zu den Ferien hast du noch genug Zeit.

Nach der Präposition ohne wird das Substantiv in der Regel artikellos gebraucht:

ohne Hut,

ohne Jacke,

ohne Unterschrift.

Die Präposition entlang steht gewöhnlich nach dem Substantiv:

Wir gehen die Straße entlang.

Die Präpositionen für und um können mit dem bestimmten Artikel des sächlichen Geschlechts verschmelzen:

 

für + das = fürs um + das = ums
fürs ganze Leben ums Herz

 



Die Präposition ohne kann folgende Verhältnisse ausdrücken:

1. Das Fehlen eines Gegenstandes, einer Sache, einer Person:

Ohne dich kann ich nicht leben, ohne dich nicht glücklich sein.

Ich bin ohne Geld.

Die Ware war ohne Verpackung.

Er ging ohne Gruß fort.

2. In Infinitivgruppen:

Ich habe ihn gekränkt, ohne es zu wissen.

Er hörte sich alles an, ohne eine Miene zu verziehen.

Die Präposition gegen kann mit folgenden Bedeutungen gebraucht werden:

1. Feindlich, bekämpfend:

Gegen ihn kann ich nichts machen.

Das ist gegen die Natur.

Er segelte gegen den Wind, gegen meinen Willen.

2. Lokale Verhältnisse:

Er schlug mit der Faust gegen die Tür.

3. Ein Mittel gegen etwas:

Das Mittel ist gut gegen Kopfschmerzen.

4. Temporale Verhältnisse:





sdamzavas.net - 2020 год. Все права принадлежат их авторам! В случае нарушение авторского права, обращайтесь по форме обратной связи...