Главная Обратная связь

Дисциплины:






Zwei Millionen siebenhunderttausend



Auch 100 und 1000 können als Substantive gebraucht werden; es heißt dann - im Singular- das Hundert, das Tausend:

Die Leute kamen zu Hunderten.

6. Im Unterschied zu manchen anderen Sprachen werden im Deutschen die Jahreszahlen und die Uhrzeit in Grundzahlen angegeben. Z.B:

Neunzehnhundertneunundsiebzig (oder im Jahre 1979);

Uhr (gesprochen 3 Uhr 5).

III. Die Ordnungszahlen werden gebildet, indem man an die Grundzahlen das Suffix -t bzw. (ab 20) -st anhängt:

(der / die / das) zweite, neunte, sechzehnte, vierzigste, hundertste.

Abweichend:

erste, dritte, siebte (auch: siebente), achte (NICHT:achtte)

Sie antworten auf die Frage "(der / die / das) wievielte" und werden wie Adjektive dekliniert:

Ostern ist dieses Jahr am zweiundzwanzigsten April.

Beim Schreiben weist der Punkt nach der Zahl darauf hin, dass die Zahl eine Ordnungszahl ist:

Peter I. (lies: Peter der Erste)

Das XX. Jh. (lies: das zwanzigste Jahrhundert).

Im Briefkopf schreibt man das Datum folgenderweise:

Berlin, den 1.5.1999 (lies: den ersten fünften neunzehnhundertneunundneunzig).

Aus den Ordnungszahlen werden Zahlwörter erstens, zweitens, drittens usw. gebildet, auch die Strukturen zu zweit, zu dritt, zu viert usw.

IV. Außer zwei Hauptgruppen der Zahlwörter sollen noch Bruchzahlen abgesondert werden.

Die Bruchzahlen werden von den Grundzahlen mit dem Suffix -tel (bis 19) und mit dem Suffix -stel (ab 20) gebildet:

Ein Viertel,

Drei Zwanzigstel,

MERKE: 1/2 - ein halb,

11/2 - anderthalb,

1/3 - ein Drittel.

Die Dezimalbrüche werden im Deutschen folgenderweise gelesen:

0,5 - Null Komma fünf,

Zwei Komma neunzehn.

 

 

DIE WORTFOLGE IM EINFACHEN SATZ

 

I. Nach dem Ziel der Aussage unterscheidet man drei Satzarten: Aussagesätze, Fragesätze und Aufforderungssätze. Sie werden in unerweiterte und erweiterte Sätze gegliedert.

II.

Die ersten (unerweiterten) bestehen aus den Hauptgliedern - dem Subjekt und dem Prädikat. Hier ist nur die einzige Wortfolge möglich - die gerade:

Die Sonne scheint.

III. Die erweiterten Sätze enthalten außer dem Subjekt und Prädikat ein oder mehrere Nebenglieder: das Objekt, das Attribut, die Adverbialbestimmung. In solchen Sätzen kann die Wortfolge verschieden sein:

- die gerade, wenn das Subjekt an der ersten Stelle steht,

- die invertierte, wenn ein Nebenglied an der ersten Stelle steht.



IV. In den beiden Fällen steht das konjugierte Verb an der zweiten und das nichtkonjugierte an der letzten Stelle. Die beiden Teile des Prädikats bilden einen verbalen Rahmen:

Die Schüler haben gestern das Kontrolldiktat geschrieben.

Gestern haben die Schüler das Kontrolldiktat geschrieben.

V. Die Stellung der Nebenglieder ist verhältnismäßig frei. Die Nebenglieder ordnen sich so, dass man mit dem Bekannten beginnt und zum Unbekannten übergeht. Das Neue nimmt die letzte oder vorletzte Stelle im Satz ein:

Ich möchte heute euch eine interessante Geschichte erzählen (das Neue)

VI. Wenn im Satz zwei Objekte enthalten sind, muss man folgende Regeln beachten:

a) Wenn beide Objekte durch Substantive ausgedrückt sind, so steht das Dativobjekt vor dem Akkusativobjekt:





sdamzavas.net - 2020 год. Все права принадлежат их авторам! В случае нарушение авторского права, обращайтесь по форме обратной связи...